Hochwertige Leihausrüstung vor Ort erhältlich



Leihgeräte von sportex, TiCA und Climax Wer kein geeignetes Angelgerät besitzt oder es aus Platzgründen nicht auf die Insel Rügen mitbringen möchte, für den haben wir selbstverständlich hochwertiges Leihmaterial vor Ort.

Dabei handelt es sich um Komplettruten, bestehend aus hochwertigen Sportex Ruten und TiCA Angelrollen bespult mit Climax Angelschnüren. Eine solche Komplettrute hat einen Gesamtwert von ca. 300,- EUR und ist wirklich perfekt geeignet für einen Angeltag auf den Rügener Gewässern! Die Leihgebühr beträgt pro Tag und Rute nur 10,- EUR.

Köder sind Verbrauchsmaterial, welches Sie zu handelsüblichen Preisen an Bord kaufen können.

Unsere Empfehlungen für eine perfekte Angelausrüstung



Angelgeräte Um sich optimal auf den Angelurlaub auf der Insel Rügen vorbereiten zu können, möchten wir Ihnen hier ein paar Empfehlungen für die Auswahl Ihrer Angelruten- und Rollen sowie der fängigsten Köder geben.

Gerade beim Angeln auf den Bodden, welche immer für kapitale Hechte jenseits der 20 Pfund Marke gut sind, sollte man nichts dem Zufall überlassen und stattdessen ein wenig Geld in gutes Angelgerät investieren.

Bei den Angelruten sind vor allem Ruten mit Längen von 2,70m - 3,00m, einem Wurfgewicht von 80g und einer guten Spitzenaktion empfehlenswert.

Mit einer solchen Universalrute kann sowohl auf den Bodden auf Hecht geangelt werden, aber auch das leichte Pilken auf Dorsch auf der Ostsee ist damit problemlos machbar.

Generell gilt - je feiner das Angelgerät gewählt wird, desto mehr Spass macht das Angeln - und gerade an einem langen Angeltag wird man es schnell schätzen lernen, nicht den ganzen Tag mit einem schweren "Besenstiel" angeln zu müssen!

Angelausrüstung Als Rollen haben sich vor allem 4000er Stationärrollen bewährt, welche sowohl auf den Bodden als auch der Ostsee zum Einsatz kommen.

Bei der Wahl der Rolle sollte man aber darauf achten, dass die Rolle salzwasserfest ist und die Bremse wirklich tadellos funktioniert.

Ein weiterer wesentlicher Bestandteil eines erfoglreichen Angeltages auf den Rügener Gewässern ist die Wahl des richtigen Köders.

Um es aber gleich vorweg zu sagen, auch auf den Bodden und der Ostsee um Rügen fangen alle Köder die auch sonstwo fangen.

Sicherlich gibt es Faktoren wie bspw. Jahreszeit, Strömung oder Wassertemperatur, welche die Köderwahl beeinflussen. Doch ist man zur richtigen Zeit am richtigen Ort, fängt eigentlich jeder Köder.

Vom altbewährten Blinker, über große Wobbler und Spinner, bis hin zu Gummifischen in allen Farben und Variationen, kann beim Angeln auf den Rügener Bodden alles verwendet werden.

Beim Dorsch Angeln auf der Ostsee hingegen kommen überwiegend Pilker mit Gewichten von 75g - 150g, kombiniert mit kleinen Gummibeifängern zum Einsatz.

Tipps zur richtigen Bekleidung zum Angeln auf Rügen



Überlebensanzug / Schwimmanzug zum Angeln Damit Ihr Angelurlaub auf Rügen zur Erholung und nicht zur Strapaze wird, möchten wir Ihnen hier ein paar Informationen und Empfehlungen zur optimalen Angelbekleidung geben.

Grundsätzlich gilt, dass die Bekleidung sehr von der jeweiligen Jahreszeit abhängig ist.

In jedem Fall gilt - egal ob Sommer oder Winter, Ihre Bekleidung sollte auf jeden Fall wasserdicht, bzw. wasserabweisend sein!

Durch das offene Boot ist man schutzlos dem Spritz- und Regenwasser ausgeliefert, Nässeschutz gehört daher immer zur Grundausstattung dazu!

So reicht im Sommer in der Regel normale wasserdichte, bzw. wasserabweisende Angelbekleidung, wobei auch ein wärmender Pullover nie verkehrt sein kann.

Im Winter hingegen empfehlen wir Ihnen das Tragen eines Thermoanzuges, oder noch besser eines Überlebensanzuges (engl.: Floating Suit).

Zur Ausstattung eines solchen Überlebensanzuges gehört u.a. eine integrierte Rettungsweste sowie eine Signalpfeife.

Die Anschaffung eines Überlebensanzuges lohnt sich wirklich, denn er hält warm und trocken und im Notfall kann er Ihnen auf hoher See das Leben retten!

Bei der Kopfbedeckung vertrauen wir auf dicke Woll- oder Fleecemützen, am besten mit Ohrenschutz. So kann auch der eisigste Wind keine Frostbeulen verursachen. Ebenso sind Thermohandschuhe im wahrsten Sinne wärmstens zu empfehlen. Denn ohne trockene und insbesondere warme Hände, geht beim Angeln bekanntlicherweise nicht viel.
Angeln Home
Ockert
Home Über uns Angebote Unterkunft Das Boot News Infos Fangfotos Kontakt