Meerforelle Angeln

Meerforellen Angeln - Fischen auf das "Silber der Ostsee"



Meerforellen Angeln Mit rund 570 km Küstenlinie bietet die Insel Rügen für das Wat Angeln auf Meerforellen optimale Bedingungen und vor allem vielfältige Möglichkeiten.

Die Ostseestrände der Insel Rügen gehören mit ihren abwechslungsreichen Küstenabschnitten, zu den besten deutschen Meerforellen-Revieren.

Wer sich hier in die Wathose zwängt und in die eisigen Fluten wagt, der hat wirklich gute Chancen auf den Fang von großen Meerforellen.

Doch auch auf Rügen gilt - die Meerforelle ist der "Fisch der 1000 Würfe", denn die Meerforellenfischerei hat auch hier ihre eigenen Gesetze und ihre eigene Philosophie, was letztlich aber auch den Reiz dieser Angelei ausmacht.

Die beste Zeit um Meerforellen an Rügens Ostseeküsten an die Spinn- oder Fliegenrute zu bekommen, sind mit Abstand die Monate von Februar bis Mai.

Gefischt wird dann vor allem an den zahlreichen, oft aber schwer zugänglichen Naturstränden mit Steinen, Bewuchs und tiefem Wasser.

Meerforellen Angeln auf Rügen Vor dem Angeln sollte man sich dann noch ein paar Minuten Zeit nehmen und einen Blick von den zahlreichen Steilküsten hinab auf die Strände werfen.

Denn so lassen sich die typischen Meerforellenstrecken mit Leopardengrund, vielen großen Steinen und tiefem Wasser leichter erkennen, als direkt vom Strand aus.

Die Ostseeküste um Rügen ist dabei so abwechslungsreich und vielseitig, so das an vielen Meerforellen Hot Spots oft gute Dorsche an die Meerforellenblinker gehen.

Zu den wichtigsten Faktoren für erfolgreiches Fischen auf Meerforellen, zählt zweifelsohne die optimale Ausrüstung. Dabei gilt, weniger ist oft mehr. Denn dort wo Meerforellen auf Beutejagd gehen, über Seegraswiesen und Steinfeldern, ist mit Blinkern jenseits der 30 Gramm Marke, ein Hänger nach dem anderen vorprogrammiert.

So sind Meerforellenblinker von 12 bis 20 Gramm in der Regel völlig ausreichend, bei stärkerer Strömung können es auch mal 30 Gramm schwere Köder sein.

Meerforellen Angeln an der Ostsee Besonders lohnenswert kann auch der Einsatz von kleinen und insbesondere flach laufenden Meerforellenwobblern sein.

Diese bestechen durch exzellente Laufeigenschaften und lassen sich im Gegensatz zu den Blinkern wesentlich langsamer und gefühlvoller durch das Wasser führen.

Gerade bei schwierigen Bedingungen mit vielen Steinen, viel Kraut und starker Strömung, können Wobbler beim Wat Angeln auf Meerforellen mit viel weniger Hängern durch das Wasser geführt werden.

Für reichlich Abwechslung und vor allem Spass beim Wat Angeln auf Meerforellen, sorgen dann alljährlich im Mai die in Massen vor den Küsten Rügens auftauchenden Hornhechte.

Da Erfolg und Misserfolg oft nur wenige Meter voneinander entfernt liegen, testen Sie doch einfach mal unser Angebot und nutzen Sie unsere Erfahrung in diesem Angelrevier.


Guidingtour:



TeilnehmerzahlPers. / €Bemerkungen
4 Teilnehmer45,-  - Wat Angeln auf Meerforellen
  - ca. 8 - 10 Stunden
  - max. 4 Personen
  - inkl. Guide
  - umfangreiche Geräteberatung inklusive
  - Gewässer: an den Ostseestränden
3 Teilnehmer55,-
2 Teilnehmer80,-
1 Teilnehmer160,-


Angeltour Anfrage
Angeln Home
Gästemeinung
Ockert
Angler-Wetter

Wetter auf Rügen
© meteo24.de
Angeln Header