angeln bedingungen

Unsere Bedingungen für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur



Catch & Release eines Hechtes Als Angler betreiben wir ein Hobby, das uns alle - zum einen auf Grund der Chance auf den großen Fang und zum anderen auf Grund des direkten und engen Kontaktes mit der Natur - fasziniert.

Das Angeln in einem der besten Hechtreviere ganz Europas, bringt nicht nur Spass und Freude, nein es verlangt auch einen schonenden und verantwortungsvollen Umgang mit der hier einzigartigen und zum großen Teil noch unberührten Natur.

Da große Teile der Nordwest-Rügener Bodden unter dem Schutz des "Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft" stehen, ist besondere Rücksichtnahme gefordert.

Nirgendwo sonst als in den Rügenschen Bodden, werden regelmäßig so viele kapitale Hechte jenseits der 20 Pfund Marke gefangen.

Da diese Tatsache über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist, ist der Befischungsdruck auf diesen Gewässern natürlich enorm und stetig steigend.

Catch & Release Um Schäden an den natürlichen Hechtbeständen zu vermeiden, müssen wir Angler neue Wege gehen. Nicht jeder Hecht der das Mindestmaß von 50cm überschreitet, sollte im Kochtopf landen!

Catch & Release (Fangen und Zurücksetzen der Hechte) wird seit vielen Jahren in einigen europäischen Nachbarländern praktiziert - und die Ergebnisse (eine enorme Erholung der Hechtbestände) sprechen für sich.

Damit die Bodden für uns Angler weiterhin attraktive Gewässer bleiben und das ökologische Gleichgewicht nicht empfindlich gestört wird, muss also sorgfältig mit den natürlichen Ressourcen umgegangen werden.

Fangen und Zurücksetzen Bei unseren Hechttouren auf den Bodden und der Ostsee, werden daher nur verletzte Fische oder je nach Bedarf ein kleiner Küchenhecht für den eigenen Verzehr entnommen.

Alle anderen Hechte, egal ob kapitale Hechtweibchen jenseits der magischen Metermarke oder heranwachsende Hechtmännchen, werden schonend ins nasse Element zurückgesetzt.

Ein schönes Fangfoto von kapitalen Hechten ist doch auch eine tolle Trophäe!

Wer frischen Fisch für die eigene Küche möchte, für den dürften unsere ganzjährig stattfindenden Dorsch-Angeltouren auf der Ostsee, sowie unsere Herings- und Hornhechttouren im Frühjahr auf den Bodden genau das Richtige sein.

Und eins ist sicher - frisches Dorschfilet aus der Pfanne, selbstgemachter Pfefferhering, oder gebratener Hornhecht - sind sehr lecker!!!

Gerne bereiten wir Ihnen den fangfrischen Fisch am Abend dann auch zu.
Angeln Home
Gästemeinung
Ockert
Angeln Header